Aktuelle Einschränkungen

Erstellt am von

Alle Trainingseinheiten am Donnerstag in Freystadt und Sindlbach können aktuell wegen der 2g Einschränkungen nicht stattfinden!

Aktuelle Termine

Erstellt am

Hier die aktuellen Termine für das 4. Quartal 2021 und das 1. Quartal 2022:

09.10. 10:00 bis 14:00 Uhr Lehrgang zur Prüfungsvorbereitung in Sindlbach

10.10. ab 10:00 Uhr Prüfung bis Blaugurt in Sindlbach

30./31.10. Lehrgang und Prüfung in Ulm
· Prüfungsbeginn am Samstag 9:00 Uhr, die Dan- und Schülergradprüfungen
  finden parallel statt.
· Die Anreise ist entweder am Samstag früh (Abfahrt 5:30 Uhr) oder am  
  Freitagabend (Abfahrt ca. 21:00 Uhr).
· Die Übernachtung ist im Dojo von GM Hans Karrer aus Ulm kostenlos möglich.
· Lehrgang am Samstag von 14:00 - 18:00 Uhr
· Lehrgang am Sonntag von 09:00 - 13:00 Uhr
· Trainerfortbildung von 13:00 bis ca. 14:30 Uhr

Ein Termin für die Weihnachtsfeier/Neujahrsfeier steht noch nicht fest!

22.01 10:00 - 14:00 Uhr Lehrgang zur Prüfungsvorbereitung in Sindlbach

23.01. ab 10:00 Uhr Prüfung bis Blaugurt in Sindlbach

12./13.2. 12h Intensivtraining zum Grün- und Blaugurt in Sindlbach

25. - 27.2. 18h Intensivtraining zum Braungurt + 1./2.Dan in Sindlbach

19./20.3. Lehrgang und Prüfung in Sindlbach
· Mit GM Datu Dieter Knüttel (10. Dan)
· Samstag: 14:00 - 18:00 Uhr (im Anschluss Prüfung)
· Sonntag: 10:00 - 14:00 Uhr
· Trainerfortbildung 14:00 - 15:30 Uhr

Das im Frühjahr 2021 geplante Bodenkampfseminar "Technik36", welches wegen Corona ausfallen musste, wird voraussichtlich im April/Mai/Juni stattfinden.

Modern Arnis Intensivtraining zum Grüngurt in Sindlbach

Erstellt am

Dieses Mal stand das Prüfungsprogramm zum Grüngurt auf dem Plan. Am Samstag sind wir von den Sinawalis bis zum Tapi Tapi gut durch das Programm gekommen und haben alle Punkte sehr ausführlich trainiert. Am Sonntag stand dann zunächst die Klassik im Vordergrund. Nach gut 3 Stunden und viel Schweiß ging es dann mit den waffenlosen Techniken im Programm weiter. Alle Teilnehmer haben die 12 Stunden absolut konzentriert und intensiv gearbeitet. Auf diese Leistung könnt ihr stolz sein. Vielen Dank auch an Nathalie aus Spaichingen und Joseph aus Furth, die beide einen sehr langen Weg auf sich genommen haben, um am Training teilnehmen zu können.

+7

Modern Arnis Braungurt- und Dan-Intensivtraining

Erstellt am

Vom 27. bis 29. August fand in Sindlbach ein Modern Arnis Braungurt- und Dan-Intensivtraining statt. Insgesamt 18 Stunden standen auf dem Trainingsplan. Diesem Ruf sind Teilnehmer aus Dresden, Schweringen, Kassel, Holzgerlingen, Spaichingen und der Oberpfalz gefolgt. Trainiert wurde jeweils das Prüfungsprogramm von den Sinawalis bis zur Klassik. Es wurden viele Details durchgesprochen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Ausführung der Techniken in den einzelnen Dojos herausgearbeitet und beim intensiven Wiederholen fleißig geschwitzt. Alle haben große Fortschritte gemacht und die Dynamik in den Drills war richtig gut.

Vielen Dank an alle, die dabei waren und besonders an alle, die den weiten Weg zu uns auf sich genommen haben. Mir hat es wieder sehr viel Spaß gemacht, mit euch gemeinsam in der Halle zu schwitzen und nach getaner Arbeit gemütlich mit euch beim Essen zu sitzen. Ein nächstes Intensivtraining wird es auf jeden Fall geben, voraussichtlich zwischen Januar und März 2022.

+28

Modern Arnis Sommercamp im bayerischen Wald

Erstellt am

Vom 20. bis zum 22. August fand das zweite Modern Arnis Sommercamp im Bayerischen Wald statt. Über unsere Erlebnisse haben Karin, Luisa und Leonie jeweils einen Bericht geschrieben 👍👍. Vielen Dank an alle, die dabei waren, es freut mich sehr, dass es euch so gut gefallen hat ❤️. Ich habe die Tage mit euch und den tollen Aktivitäten sehr genossen! 😊👍

Freitag (von Karin)
Wir starteten unsere Reise in der Früh in Sindlbach. Nach einiger Zeit erreichten wir unser erstes Ziel, den Blaibachsee, wo wir uns zuerst mit unserem Proviant stärkten und dann etwas trainierten. Anschließend fuhren wir mit dem Kanu 3h auf dem Fluss Regen in Richtung Chamenau. Wir legten ganze 12km zurück in denen wir fleißig paddelten, Felsen und Grünzeug auswichen und Strömungen durchquerten (ohne zu kentern).

Nach einer Pause ging es weiter nach Bodenmais, wo wir uns E-Bikes ausliehen und eine Route von 31km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25km/h fuhren, in der es auch öfter steiler bergauf ging, doch das war mit den E-Bikes kein Problem. Auf der Route befanden sich außerdem 2 Kneippbecken bei denen wir kurzen Halt machten und uns erfrischten. Am Abend liefen wir zu einem Italiener ganz in der Nähe unserer Unterkunft und genossen unser wohl verdientes Abendessen. Doch das war noch nicht alles: nach dem Essen, zurück in unserer Unterkunft, stürzten wir uns in eine strategische Risikopartie, die wir gegen Mitternacht pausierten. In dieser Nacht konnte jeder sehr gut und fest schlafen.

Mir hat besonders das Kanufahren gefallen, weil ich das noch nie zuvor gemacht habe. Hat sehr Spaß gemacht, gerne mal wieder! Das war ein wunderschönes Sommercamp vielen Dank! 🤗

Samstag (von Leonie)
Am frühen Morgen brachen wir zum großen Arber auf, wobei wir noch einen kurzen Stopp beim Bäcker einlegten. Nach einer kurzen Gondelfahrt frühstückten wir oben auf dem Berg mit toller Aussicht auf das Umland. Anschließend trainierten wir zwischen Stock und Stein, da wir uns nach Bastis Aussage auch auf unebenem Boden verteidigen können sollen. Wir genossen hin und wieder die atemberaubende Aussicht (und die Blau- und Himbeeren) auf unserer 11 Kilometer Route über den kleinen Arber bis zum kleinen Arbersee, wo wir eine lange Mittagspause einlegten. Dort hielten wir eine interessante Trainingseinheit ab (Anmerkung von Basti: es waren viele gemeine Varianten des Standing Center Lock). Nachdem wir unsere Wanderung beendeten, waren wir noch Sommerrodeln und Eisessen bevor wir ins Freibad fuhren. Es stellt sich heraus, im Wasser lässt es sich auch super trainieren.

Nach diesem anstrengenden aber schönen Tag aßen wir gemeinsam in einem Grillrestaurant zu Abend und ließen den Abend zusammen ausklingen. Es war richtig schön😁

Sonntag (von Luisa)
Nach unserem morgendlichen Besuch beim Bäcker haben wir auf der Stunde Fahrt zum Bayernpark gefrühstückt. Dort angekommen fuhren wir fast alle großen Attraktionen, von Wildwasserbahnen, Freefalltower, über Drachen Karussell bis hin zu allen möglichen Achterbahnen und Karottenschießen. Dann kurz Mittagspause im Park-Restaurant und anschließend sind wir auf den Geschmack von Kügelchen-Eis gekommen. Gestärkt ging es weiter von Fahrgeschäft zu Fahrgeschäft. Nachmittags tranken wir gemütlich Kaffe und probierten die Mini-Donuts und Crêpes im Bayernpark. Schließlich machten wir uns auch schon auf den Rückweg und ein wunderschöner letzter Tag ging zu Ende. Ihr wart eine super tolle Gruppe und war echt cool mit euch😁

+37

Modern Arnis Sommercamp in der Oberpfalz Tag 3

Erstellt am
Das erste Modern Arnis Sommercamp in der Oberpfalz ging heute zu Ende. Es war nochmal ein superschöner Tag mit viel Training am Strand und auf der Hasenbrucker Insel des Rothsees, tollem Wetter und einer großartigen Gruppe 😃👍
Vielen Dank an alle, die dabei waren. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit euch gemeinsam dieses tolle Wochenende zu verbringen
+13

Modern Arnis Sommercamp in der Oberpfalz Tag 2

Erstellt am
Gestern sind wir zum Happurger Stausee in der Hersbrucker Alb gefahren. Die erste Trainingseinheit war Tapi Tapi und fand am Strand statt. Im Anschluss sind wir die 201 Höhenmeter zum "hohlen Fels" und zum Aussichtspunkt ein kleines Stück weiter oben gewandert. Im Wald fand dann auch die nächste Trainingseinheit mit Sinawalis und Variationen statt. Dort war es angenehm kühl und ein frischer Wind zog durch die Bäume. Der Abstieg erfolgte auf der anderen Seite des Sees, bis wir wieder bei den Seeterrassen angekommen waren. Nach einem späten Mittagessen ging es mit Training im Wasser und am Strand weiter.
+14

Modern Arnis Sommercamp in der Oberpfalz Tag 1

Erstellt am
Was für ein klasse Tag 🥴 👍
Etwas mehr als 7 Stunden Sparring, begonnen haben wir mit Softsticks nach dem Blade Konzept von GM Bambit Dulay (MATTI). Bei der Schutzausrüstung haben wir improvisiert, aber das hat dem Spaß an der Sache nicht geschadet. Weiter ging es mit einer Variante, die dem Abanico Freestyle nahe kommt. Nach dem Mittagessen haben wir dann einen waffenlosen Drill aufgebaut, der vom Stand bis in den Bodenkampf und wieder hoch geht. Das ständige Aufstehen war ganz schön anstrengend 😝. Selbstverteidigung am Boden mit Nervendruckpunkten und Alltagsgegenständen wurde auch integriert, eine tolle Mischung. Die Kampfspiele auf der Weichbodenmatte und auf den Boxsäcken haben allen dann den Rest gegeben. Morgen geht es weiter mit Techniktraining am Happurger See!
+30

Trainerfortbildung in der Sportschule Wales

Erstellt am

Heute fand in Sindlbach eine Modern Arnis Trainerfortbildung statt. Wir begrüßen zwei neue Assistenztrainerinnen 👍 Stephi und Karin 👍 in unserem Team. Die 5 Stunden vergingen wie im Flug und wir sind fast zu spät zum regulären Training gekommen 🙈

Modern Arnis Sommerfest 2021

Erstellt am

Spiel, Spaß und leckeres Essen in bester Gesellschaft beimn Sommerfest der Sportschule Wales in Sindlbach.

+25
«   Seite 1 von 16   »

Aktuelle Termine

Modern Arnis Lehrgang

Berg bei Neumarkt

Modern Arnis Prüfung

Berg bei Neumarkt

Intensivtraining Grün/Blau

Berg bei Neumarkt

Intensivtraining Grün/Blau

Berg bei Neumarkt

Intensivtraining Braun/1.+2. Dan

Berg bei Neumarkt

Nächste Trainingseinheiten

Erwachsene
Berg bei Neumarkt
Jugendliche
Berg bei Neumarkt
Erwachsene
Berg bei Neumarkt
Jugendliche
Neumarkt
Erwachsene
Neumarkt
Erwachsene
Berg bei Neumarkt