Modern Arnis Reise in die USA Teil 2

Erstellt am

Der zweite Teil meiner Reise führte mich nach Texas ins schöne Houston und nach Dallas, Fort Worth.

Mein Flug am 15. Oktober ging über Atlanta, einem riesigen Flughafen, wo man sehr lange geradeaus laufen kann. Letztendlich bin ich am Flughafen Houston angekommen und wurde von Ashley und George der Houstoner MATTI Gruppe abgeholt. Beide nahmen mich ganz herzlich bei sich zu Hause auf - vielen Dank dafür!

Am 16. Oktober besuchte ich das Space Center Houston und nahm an der vorher gebuchten Level-9 VIP Tour statt. Den ganzen Tag wurden wir in einer kleinen Gruppe von 10 Personen über die gesamte NASA Einrichtung geführt und alles wurde ausführlich erklärt. Die spannensten Stationen waren der große Trainingspool für die Astronauten, die aktuelle Mission Control der ISS sowie die ehemalige der Apollomissionen, ein großes Entwicklungs- und Testlabor für die kommenden Generationen von Fahrzeugen, Robotern und Modulen und natürlich die Saturn 5 Rakete, welche eine beeindruckende Große hat. Der Tag verging wie im Flug und es war unglaublich spannend. Ich kann diese Tour jedem interessierten 100% Empfehlen! Am nächsten Tag konnte man mit dem Level-9 Ticket noch in das reguläre Museum reingehen und sich dort alles in Ruhe anschauen, was ich natürlich ausgiebig tat.

Das Essen in war genial! Ich liebe Burger und davon gibt es hier sehr viele und sehr große! Die 3 Kg Gewicht, die ich in Washington DC aufgrund des vielen Laufens verloren hatte, waren ganz schnell wieder drauf.

+11

Am 18. Oktober sind wir (Matti Gruppe aus Houston + ich) dann mit dem Auto nach Dallas gefahren. Am Samstag und Sonntag fand dann der Lehrgang bei Bestem Wetter im Freien statt.

Es sind viele Teilnehmer aus unterschiedlichen Städten zum Lehrgang gekommen. Themen waren Entwaffnungen, Hebel und Kontertechniken. Am Sonntag haben wir Selbstverteidigung im auto und Messer Tapping Level 1 trainiert. Die ganze Gruppe hatte eine großartige Energie und Motivation, es hat sehr viel Spaß gemacht.

Vielen Dank an Mark Lynn für die Organisation und die Übernachtungsmöglichkeit! Danke auch an Skip Todd für das wunderbare Geschenk, ein selbstgemachtes Holzschwert!

+8
« Zurück  Beitrag 14 von 190  Weiter »

Aktuelle Termine

Nächste Trainingseinheiten